Webcams
Loipenbericht

Carlsfeld

Carlsfeld

Fremdenverkehrsverein Carlsfeld e.V.
Carlsfelder Hauptstr. 58
08309 Eibenstock OT Carlsfeld

Telefon: 037752 2000
Fax: 037752 2791
E-Mail: info(at)carlsfeld.com
Internet: www.carlsfeld.com

In unmittelbarer Kammnähe auf ca. 850 m Meereshöhe gelegen, gilt Carlsfeld mit Weitersglashütte als einer der schneesichersten Wintersportorte in deutschen Mittelgebirgen.

"Glück Auf" im Sapperland - so lautet der Gruß in Carlsfeld. Der Ort mit seinen ca. 900 Einwohnern liegt auf einer Höhe von 850 m eingebettet in einem weiten Wald- und Naturschutzgebiet inmitten des westlichen Erzgebirges und grenzt gegen Westen an das Vogtland und im Süden an Tschechien. Carlsfeld wird auch liebevoll als Sapperland bezeichnet. Denn ein praktischer Filzpantoffel, der sogenannte "Sapper", war früher das preiswerte Standardschuhwerk für Drinnen und Draußen. Auch heute noch sind die Filzpantoffel sehr begehrt.

Carlsfeld

Wer Ruhe und Abgeschiedenheit sucht, wird Carlsfeld lieben lernen. Hier, im schneesichersten Ort des Erzgebirges, herrschen meist von November bis Ende März ideale Bedingungen für Skilanglauf sowohl auf den örtlichen Loipen, als auch auf der bekannten Kammloipe. Abfahrten sind vom 400 m langen Steilhang des Hirschkopfes möglich. Hier existiert ein Doppel-Schlepplift.

Ein Geheimtipp ist jedes Jahr der Carlsfelder Skifasching, dem Treffen der Karnevals-Narren. Berühmt ist außerdem die barocke Carlsfelder Trinitatiskirche aus dem 17. Jahrhundert, die älteste Rundkirche Sachsens.

Oberhalb von Carlsfeld befindet sich das höchstgelegene Trinkwasser-Reservoir Sachsens und das Naturschutzgebiet "Großer Kranichsee" mit seinem einzigartigen Naturbiotop auf 300 Hektar.

Zum Wandern und Rad fahren stehen gut markierte Wander- und Radwege zur Verfügung. An den historischen Stätten sind Hinweisschilder und Tafeln mit deren Geschichte angebracht.