Webcams
Loipenbericht

Informationen zum Verein

Der Verein wurde zur Absicherung der Betreibung und der Vermarktung der Kammloipe gegründet.

Der Verein wird von all denjenigen Kräften unterstützt und getragen, die in irgendeiner Form von der Kammloipe partizipieren bzw. sich für den Erhalt und die Gestaltung dieses Angebotes engagieren. Aus diesem Grunde können neben den öffentlichen Gebietskörperschaften bzw. den juristischen Personen des öffentlichen Rechts auch sonstige natürliche und juristische Personen ohne Einschränkung Mitglied dieses Vereins werden.

Dadurch soll erreicht werden, dass ein möglichst großes Zusammengehörigkeitsgefühl und eine möglichst große Akzeptanz für die Probleme der Kammloipe erzielt wird. Der Verein soll eine Gemeinschaft darstellen, die für alle Belange dieses in sich abgeschlossenen Tourismusprojektes verantwortlich sind.

Zweck des Vereines besteht darin, alle Belange und Angelegenheiten, die in irgendeiner Form mit der Kammloipe verbunden, sind in eigener Zuständigkeit zu regeln. Aus diesem Grunde werden folgende Einzelaufgaben für den Verein festgeschrieben:
 

  • Festlegung der Streckenabschnitte und Anschlussloipen, die zum Gesamtloipensystem der Kammloipe gehören
  • Rechtliche und vertragliche Absicherung des Loipenbetriebs mit den zuständigen Grundstückseigentümern (in der Regel Landesforstverwaltung)
  • Organisation des Pflegebetriebes auf der Kammloipe (ohne eigene Kräfte und Technik einzusetzen)
  • Sicherung der Finanzierung der Pflege des Kammloipensystems
  • Wahrnehmung der Funktion als Träger öffentlicher Belange in allen Planungsverfahren, die das Kammloipengebiet bzw. den Loipenbetrieb in irgendeiner Weise berühren
  • Vermarktung der Kammloipe als touristisches Angebot, Sicherung der Vermarktungsrechte (Erarbeitung eines Werbekonzeptes)
  • Zusammenarbeit mit den Fremdenverkehrsvereinen und den Gemeinden bei der Umsetzung fremdenverkehrsrelevanter Zielstellungen im Kammgebiet des Erzgebirge/Vogtlands, Erlass einer Loipenordnung bzw. Festsetzung von Standards zur Pflege der Kammloipe
  • Realisierung einer benutzerfreundlichen Beschilderung im gesamten Kammloipenbereich
  • Eventuelle Organisation von Veranstaltungen auf der Kammloipe
  • Zusammenarbeit mit anderen Loipenbetreibern in Deutschland bzw. dem Ausland.


Die Arbeitsgemeinschaft "Kammloipe Erzgebirge/Vogtland" e.V. arbeitet mit einer sehr allgemein gehaltenen Satzung. Sie soll als gemeinnütziger Verein lediglich kostendeckend arbeiten und damit auf eine eigene wirtschaftliche Tätigkeit weitestgehend verzichten.

Ziel der Arbeit des Vereins ist, dass die Gemeinden bzw. diejenigen, die den Kammloipenbetrieb finanzieren, möglichst unterstützt werden. Aus diesem Grunde wurde auch die Grundstruktur einer Vereinssatzung gewählt, die die Ausrichtung eines gemeinnützigen Vereins hat.

In der Vereinssatzung ist die Problematik der Stimmenanzahlen in der Mitgliederversammlung klar geregelt. Mit der Ankopplung an die Höhe des Vereinsbeitrages wird sichergestellt, dass vor allem die Mitglieder, die einen großen Anteil an der Finanzierung des Vereines übernehmen, ausreichend mit Stimmen ausgestattet sind.